Foto: Zuckmücke Dominikanischer Bernstein.
Urhebervermerk: ►Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Bernstein ist eine Momentaufnahme

Wenn Wissenschaftler die entsprechenden richtigen Instrumente haben, können sie sehr viel Wissenswertes erkennen. 
Vor allem im Zusammenhang mit Inklusen.
Was sind Inklusen?

Im Bernstein eingeschlossene Tier- oder Pflanzenreste.

Was können sie denn erkennen?

Wie die Welt damals aussah.

Mal eben kurz in die Vergangenheit schauen…

Kein Problem. Alte Briefe, Fotografien, Filme z.B. geben uns ein
Gefühl für das Leben vor vielen Jahren. Aber es geht noch besser!
Ich habe in der Bernstein Ausstellung im ►Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart gelernt, dass du durch Bernstein Millionen von Jahren zurückblicken kannst. Ein eingeschlossenes Insekt (genannt Inklusen) kann erzählen, wo, wie, mit wem er gelebt hatte.

Ständig neue Erkenntnisse

Dabei gibt es ständig neue Erkenntnisse, weil immer wieder neue Exponate gefunden werden.

Der Gold des Nordens

So nennt man gern die Steine. Mittlerweile ist Bernstein teurer als Gold, so wurde mir berichtet. Sollten wir jetzt lieber Bernstein im unseren dicken Tresoren lagern?
Ich denk, ein Interview wäre zu überlegen mit einem Händler. Ich selbst habe ein Mitschnitt gesehen von einem Bernsteinhändler in der Ausstellung im Museum. Interessante Sache.

Ich vermerke im Kalender, dass ich…

mich um ein Interview bemühen werde.

Pressekonferenz Bernsteinzimmer

Von einer ernsten Pressekonferenz erwartet man doch eine spektakuläre Enthüllung. Oder nicht? Also bin ich voller Tatendrang zur Veranstaltung gegangen. Hurra, das Geheimnis des Bernstein zimmer ist gelüftet! So dachte ich als ich die Presseeinladung las. Und? Pustekuchen. Nichts.
Leider wurde nichts dergleichen verraten.

Dennoch war der Weg ins Museum nicht umsonst.

Ich habe viele beeindruckende Exemplare gesehen. Die Steine, meist mit filigranen Beinchen, Mini Flügel oder ein Rüssel, womit das Opfer gerade ausgesaugt wurde und so weiter.
Ich beugte mich darüber und war froh mit der Lupe sie anschauen zu dürfen.

Vorsicht. Phosphor ähnelt Bernstein.

Leider ist Phosphor sehr gefährlich. Bitte nicht in die Hosentasche stecken. Schwerste Verbrennungen sind möglich.

Was ist die Moral der Geschicht?

Bernstein mit Inklusen sind faszinierend,
ich durch die Lupe begeistert stierend.
Die Steine erzählen über Ereignisse vor Millionen Jahren,
noch bevor es gab unsere Vorfahren.

Wenn Du suchst Bernstein nach einer stürmischen Nacht,
die Wahrscheinlichkeit am Strand zu finden höher als gedacht.
Niemals in die Hosentasche, sieh Dich bitte vor!
Sie ähneln nämlich vom Aussehen dem gefährlichen Phosphor!
(spontan gereimt von Manuela Degenhardt)

In diesem Sinne. Alles Liebe Deine Manu

Meine Empfehlung: Das Sonntagsmagazin

Damit Du ab jetzt keine Beiträge mehr verpasst und noch weiter Vorteile genießen darfst, lade ich Dich ein das StoryPodcast Sonntagsmagazin zu abonnieren. Derzeit noch frei zugänglich, aber bald nur Premium Mitglieder vorbehalten.
Nutze Deine Chance…<<<Hier>>> geht’s zu mehr Informationen.Freu mich dabei haben zu dürfen.

Ende. Letzte Frage? Worum geht’s im StoryPodcast?

Im Mittelpunkt steht der Mensch Privat und/oder Business mit dem auf und ab eines Lebens-eben. Aber mit positivem Ausgang. Recherchiert aus Internet, Büchern, durch Reisen vor allem aber durch echte Begegnungen. Spannende Storys aus heutiger oder vergangenen Zeiten.

Präsentiert als Solo Episode, gern auch live mit Gästen im Gespräch. Ein reger Austausch ist erwünscht. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Jeden Dienstag und Donnerstag 4 Uhr morgens eine weitere unterhaltsame, inspirierende und motivierende neue Folge. Ich freu mich. Bis bald. Deine Manu

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

%d Bloggern gefällt das: