072 Sascha-Der Zuckerjunkie/Ein Leben mit Diabetes

Ein gutes Leben trotz Diabetes

Er war sportlich aktiv, liebte es seinen Körper an Grenzen zu bringen und lebte lange Zeit nach dem Motto: Was nicht tötet, härtet ab!
Die Wende in seinem Leben kam durch eine schwere Bronchitis, die er nicht richtig auskuriert hat. Lieber arbeiten als rumhängen war seine Devise. Diabetes Typ 1 mit Klinikaufenthalt war 2005 das Ergebnis.

Sport an den Nagel hängen?

Das Thema hat ihn und seine Freundin etwas aus der Bahn geworfen. Sport hat er erst einmal an den Nagel gehängt, seine Taucher- und Kletterausrüstung hat er verkauft und verschenkt. Bei einer Pumpenschulung hat er einen ehemaligen Sporttaucher kennengelernt, der ihm erklärt hat, dass Diabetes kein Grund ist nicht tauchen zu gehen. Jetzt war er etwas stinkig (Ausrüstung war ja verkauft) und glücklich zugleich.

Vorbilder haben mich inspiriert!

Wenn man mit Diabetes tauchen kann, so kann man definitiv alles andere auch machen. Nach und nach hat er sich immer weiter an Belastungen herangewagt und 2013 seinen ersten Triathlon absolviert. 2015 hatte er Kontakt mit Rebecca Fondermann, die der Grund dafür war, dass er bei der ersten Ironman Halbdistanz (70.3)

gestartet ist. Rebecca war die 4. schnellste Deutsche inkl. Profis auf Hawaii … trotz Diabetes und sie macht das nicht als Profi!

Trailer: 072 Sascha als Zuckerjunkie-Ein Leben mit Diabetes

Möchte anderen Diabetikern Mut machen!

Seitdem kämpft er darum vielen anderen Diabetikern Mut zu machen dem Diabetes nicht die Schuld zu

geben, um etwas nicht zu machen. Mit seinem aktuellen Podcast “Zuckerjunkies” gibt er mit anderen Diabetikern Tipps und Tricks weiter, spricht mit anderen Sportlern über deren Erfahrungen und immer nur mit dem einen Ziel: Diabetes darf und soll keine Ausrede sein, etwas nicht zu machen.

Frei nach dem Motto: Was zwischen dir und deinem Diabetes steht ist die Bullshitstory, die du dir jeden Tag erzählst!

Wie sieht ein glücklicher Tag für Dich aus?

Wochenende: Ohne Wecker wach werden, mit meiner Freundin gemütlich im Bett frühstücken. Entweder machen wir Sport oder ich lese, lerne etwas Neues oder podcaste 🙂

Gab es Gegenstimmen, die Deine Mission bedenklich fanden?

Die Klassiker: Das kostet ja unglaublich viel Zeit, kannst Du die nicht sinnvoller mit Deiner Freundin nutzen? Was springt dabei für Dich heraus? Dachte, damit kann man so viel Geld verdienen?

Alles Glaubenssätze, die von Menschen kommen, die in der Regel nichts anpacken und laaange durchhalten können. Natürlich hat man Tage, wo man denkt: lieber ins Bett und schlafen … nur bringt mir das nichts für mein Ziel: Anderen das Gefühl zu geben, das ich damals hatte, als Rebecca mir Mut gemacht hat. Das wusste Sie übrigens gar nicht, dass es so eine Wirkung auf mich hatte. Das kam erst heraus, als ich sie im Interview hatte 🙂 Kurz: Wenn Du etwas erreichen willst, höre niemals!!! auf andere, die es nicht erreicht haben oder Dich davon abhalten könnten. 

Dein Lieblings-Internet-Ressource?

„Die Mäusestrategie für Manager“ von Spencer Johnson

Google Notice oder auch Google Keep genannt – einfach alles von Google 🙂
Hier ist der ►Link

Dein Lieblingsbuch?

„Die Mäusestrategie für Manager“ von Spencer Johnson

Eine 2.Buchempfehlung?

„Silicon Valley: Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“ von Christoph Keese

Welche Ausrüstung ist Empfehlungswert für Anfänger?

„Silicon Valley: Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“ von Christoph Keese

Mein kostenloser FPE-Rechner – viel weniger Kopfschmerzen beim Berechnen von Fett-Protein-Einheiten – aktuell nur für Android. Hier ist dazu der ►Link.

Womit oder wie kann man Dich beeindrucken?

Ich bin beeindruckt, wenn man etwas durchzieht, auch wenn es mal Schmerzen bereitet oder es immer wieder probiert, bis es klappt. Egal wie lange es dauert. 

Was ist Dein größter, bisher unerfüllter Lebenswunsch?

Ich werde im Juni/Juli 2021 mit meiner Freundin den Ironman Frankfurt machen.

Deine Kontaktdaten?

https://zuckerjunkies.com
kontakt@zuckerjunkies.com

http://instagram.com/zuckerjunkies


Ende. Letzte Frage? Worum geht’s im StoryPodcast?

Im Mittelpunkt steht der Mensch egal ob Privat und/oder Business, aber in Form einer Heldenreise. Das heißt mit positivem Ausgang. Neugierig erarbeitete Rechercheinformationen aus Internet, Büchern, durch Reisen vor allem aber durch echte Begegnungen. Spannende Geschichten aus heutiger Zeit oder vergangenen Zeiten. Präsentiert als Soloepisode, andererseits gern live mit Gästen im Gespräch über ihre Storys mit abwechselnden Themen. Du darfst mit fiebern. Du darfst kommentieren, damit wir eine Interaktion erreichen können. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Jeden Dienstag und Donnerstag pünktlich 4Uhr morgens als Schmankerl und zur Steigerung der Freude auf Dein kommendes Wochenende eine weitere unterhaltsame, inspirierende und motivierende neue Folge. Ich freu mich. Bis bald. Deine Manu


    1 Response to "072 Sascha-Der Zuckerjunkie/ Ein Leben mit Diabetes"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.