In StoryPodcast Folge „009Doro und Ihre Mission: Folge Deinem Herzen“ ►siehe Link 

stelle ich Dir eine Familie vor, die wie moderne Nomaden durch Europa zieht. Kennst Du solche Weltenbummler persönlich? Wenn ja, spannend. Schreibe mir doch bitte darüber. Oder möchtest Du Gast im StoryPodcast sein und selbst über Deine Auswander-Erfahrungen berichten? Bewerbe Dich auf einen Platz hier im Podcast oder im Blog.

Ich muß gestehen, bisher kannte ich keinen einzigsten Weltenbummler. Für mich total Neuland, weil ich mir niemals, außer ich habe fieberähnliche Zustände, wobei die Ursache meiner Fantasien eindeutig die Grippe gewesen wäre…
Tja, ein wunderbares Beispiel, „Du bist so, wie Dein Umfeld ist“.
Nun denn, als ich Doro, das weibliche Familienoberhaupt um ein Interview bat, hatte ich viele viele Fragen. Besonders faszinierend fand ich, wie sie mit dem Thema Kindererziehung und Schulbildung für ihre Kinder umgehen. Erst argwöhnisch, wurde ich dennoch während unseres Interviews überzeugt, dass ihre Kinder vermutlich mehr lernen und Spaß dabei empfinden als die zurückgelassenen Klassenkameraden zu Hause.

Dennoch…warum gehen so viele Kinder brav in die Schule? Würdest Du als Elternteil die Verantwortung übernehmen wollen oder gibst Du sie lieber dem Staat ab? Ich bin sehr dankbar für die Eindrücke, die ich gewinnen durfte.
Tipps: Wenn Du Dich für das Thema interssierst, Du kannst die Familie auf ihrer Webseite oder bei Facebook Visuell begleiten
Würdest Du nicht auch auf eine Insel davon schleichen wollen? Oder hast Du gar den Sprung geschaft?Hier habe ich neulich ein inspirierendes EBook entdeckt. „AUSSTEIGEN AUF 7107 INSELN“ Wußtest du dass…es gibt ein warmes, sonniges Land auf unserer Erde, das aus 7.107 Inseln besteht, wovon über 6.000 immer noch unbewohnt sind? Hier gehts zum EBook► Link

Übrigens…Gestern hatte ich einen Traum. Ich reise mit meinem VW Bus durch das Land. Halte hier an für ein paar Tage, dann geht es weiter. Irgendwann bin ich mitten in der Nacht aufgewacht. Ich lag im Sand, bin eingeschlafen, etwas entfernt stand mein kleiner Bus.Der Mond lies ihn erstrahlen. Ich hörte das Meer rauschen. Und fragte mich: Ach, warum eigentlich nicht? Andere, wie Doros Familie schaffen es auch. Aber da erkannte ich: ICH lag nicht im Sand. Ich lag im Bett in Deutschland. Die Handlung des Filmes im Fernsehen, was ich mir anschauen wollte, spielte sich am Strand ab. Ach, es war NUR ein Traum.

Was meinst Du? Könntest Du wie Doro mit ihrer Familie so ein Leben führen als moderne Nomaden? Ich bin schon sehr gespannt, was Du mir schreibst…Freu mich darauf!

Bis bald. Deine Manu


Kommentar verfassen