Deine ersten Kochexperimente?

Wo und vorallem wie sah die Küche hinterher aus?
Zunächst gehen wir auf die Fragen ein, wo. Wo durftest du dich austoben? In der

„Die Alm – Ein Ort für die Seele: Lebensweisheiten, Geschichten und Rezepte einer Sennerin“ von Martina Fischer

Küche deiner damaligen Studenten WG vielleicht? Da bestand wenigstens die Chance, dass wenigstens einer deiner Mitbewohner etwas Ahnung vom Kochen hatte. Oder nicht? Wie war es damals bei Dir?

Übrigens lade ich Dich gerne zur Episode Nr. 063

Das obige Foto ist aus unserer erste Wohnung. Ohne Eltern.

068 Manu und ihre ersten Kochversuche

Ganz allein beginnst Du deinen Alltag zu sortieren. So auch die ersten Kochversuche. ►„063 Oh, ist das lange her. Meine allererste Wohnung“.
Hier dazu der► Link.

Es könnte nämlich sein, dass Du wie ich erst in der ersten eigenen Bude so richtig (aus Lust oder Frust je nachdem) Du gern hast Deine Essen selbst zu zubereiten.

Wie wurdest Du auf deinen Start ins Leben vorbereitet?

Eine spannende Frage bei diesem Thema ist, wie Du vorbereitet wurdest auf deine ersten Startversuche? Schreibe bitte Deine Erlebnisse dazu und Deine Erfahrungen. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass genau bei dieser Frage sich die Story wie das Leben sowieso so bunt und vielfältig werden.

Voilá. Eine Idee ist gerade geboren wurden

Eine weitere Idee ist es, dass ich ein StoryPodcast-Geschichtenbuch veröffentliche. Mit Deiner Geschichte drin, wie Du nämlich die Macken zB. eines Schnellkochtopfes kennenlernen musstest.
Oder wie du unbeholfen deine ersten Nudeln wieder wegwerfen musstest, weil du….

Wow, Du lieber Leser, erlebst gerade eine Geburtstunde einer Idee. Die nämlich, eines Buchprojekt ins Leben zu rufen:

  • Buchprojekt „Meine ersten Kochversuche.“ Erlebnisberichte ab 1960 bis heute
    Mit Fotos aus alten Zeiten und dem Lieblingsgericht des jeweiligen Erzählers.
    Wenn Du das Buch mit Deiner Geschichte und Deinem Wissen bereichern möchtest, dann melde Dich gern bei mir.

Ich bin ein Schlüsselkind gewesen…

Zurück zur Story. Ich bin ein Schlüsselkind gewesen. Wir hatten alle schon ziemlich früh den Wohnungsschlüssel, konnte nach Hause wie wir wollten. Wenn wir nicht betreut wurden im sozialistischen Sinne, dann stromerten wir auf Baustellen oder im Gebüsch rum. Bauten Buden oder Boote.

In dieser Zeit weiß ich nicht mal, wie und ab mir das Kochen gezeigt wurde.
Mittags gab es essen in der Schule.

Die schönste Zeit ist die Back, also die Weihnachtszeit für mich gewesen. Wie war das bei Dir. Hast Du noch Fotos, wo Du kleiner Mops in der Küchen stehst und stolz Plätzchen ausstichst?

Ich lade Dich ein, eine Runde in die Vergangenheit.
Wenn du eine spannende Story gefunden hast, teile sie gern mit all den Hörern.

Warst Du damals neugierig aufs Kochen und Backen?

Wichtig ist, dass Du selbst Interesse zeigst. Ansonsten, dass kennen wir im Lernprozess allgemein, hast du wenig Erinnerungen, Vielleicht sogar eher noch negative. Könnte mir gut vorstellen, dass manch Eltern dann auch keine Lust hatte seinem Kinde etwas zu zeigen.

Wir hören nie auf zu lernen, auch beim Kochen nicht

Denn was wir uns mühsam angeeignet haben, könnte Jahre später völlig uninteressant sein.
Ich meine die 2.Lebenshälfte im Leben. Einige beginnen einen Neustart mitsamt neuen Partner, Umzügen, Krankheiten, Umfeldeinflüsse.

Vegetarisch,Veganes Essen und sonst noch so…

Plötzlich kommt die große Tochter zu Besuch und möchte veganes Essen. Die Medien erzählen uns tag täglich wie wir unsere Ernährung umzustellen haben. Der neue Partner isst nicht das was es Jahrzehnte lang auf dem Familienmittagstisch auf getäfelt wurde.
Oder durch den Urlaub erkennst du andere Delikatessen, die du gern mal in deinen Alltag integriert.

Die Story mit meiner ersten Weißwurst

Bitte nicht lachen. Weißwürstchen. Ich bin gerade aktuell nach Stuttgart gezogen vor fast 20 Jahren. Meine Nachbarn kamen aus Bayern. Und irgendwie kam ich auf die Idee Weißwürstchen zu probieren.

Ahnungslos wie ich war, bin ich in den nächsten Supermarkt. Kaufte ein Päckchen. Zuhause in der Küche überlegte nicht lang…alles war klar. Also ran.

Was dann geschah erzähle ich nur im Podcast. Hör selbst.

Am Ende frage ich gern in die Runde:

Was ist die Moral der Geschicht?
Wir haben alle mal klein angefangen, oder nicht?
(spontan gereimt von Manuela Degenhardt)

Ende. Letzte Frage? Worum geht’s im StoryPodcast?

Im Mittelpunkt steht der Mensch egal ob Privat und/oder Business, aber in Form einer Heldenreise. Das heißt mit positivem Ausgang. Neugierig erarbeitete Rechercheinformationen aus Internet, Büchern, durch Reisen vor allem aber durch echte Begegnungen. Spannende Geschichten aus heutiger Zeit oder vergangenen Zeiten. Präsentiert als Soloepisode, andererseits gern live mit Gästen im Gespräch über ihre Storys mit abwechselnden Themen. Du darfst mit fiebern. Du darfst kommentieren, damit wir eine Interaktion erreichen können. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Jeden Dienstag und Donnerstag pünktlich 4Uhr morgens als Schmankerl und zur Steigerung der Freude auf Dein kommendes Wochenende eine weitere unterhaltsame, inspirierende und motivierende neue Folge. Ich freu mich. Bis bald. Deine Manu


    2 replies to "068 Erzähl mal: Deine ersten Kochversuche"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.