Ein altes deutsches Sprichwort.

Alles wiederholt sich irgendwie. So viel Lebensweisheit von unseren Vätern ist auch ihnen bekannt gewesen.

Zwei Geschichten möchte ich dir
erzählen. Die erste..

Vor ca. 4 Monaten war es geschehen. Damals überraschte mich meine Mitbewohnerin. Ohne Vorwarnung lief ich in mein Glück hinein.

Ich hatte einen anstrengenden langen Arbeitstag.

Hundemüde kam ich nach Hause. Ich schloss die Wohnungstür auf, wollte in mein Zimmer gehen und da sah ich es.

061 Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Auf dem Tisch im Wohnzimmer lag schön frappiert auf einem Teller ein Zettel mit einem Geschenk versehen. Gut sichtbar. Für mich hingestellt.

Der Zettel war beschriftet mit:

„Für meine Nachbarin ´n Guten“

Es huschte ein breites Grinsen in mein Gesicht.

Die zweite Geschichte im StoryPodcast: Ich schenkte …

meinem Arbeitskollegen neulich ein Stück selbstgebackenen Kuchen.
Kennst Du Stachelbeertorte? Ein Familienrezept, was von Generation zu Geberation weitergeben wurde. Die Torte gehörte zu jeder Familienfeierlichkeit dazu.

Ich legte also ein leckeres Tortenstück auf seinen Schreibtisch. Schön dekoriert.
Mit einem handgeschriebenen Zettel.

„Guten Morgen. Möge Dir das Stückchen gut bekommen. Extra nur für Dich.!

Aber ohne zu sagen von wem es ist.
Wie ging es aus? Mein Kollege war erstaunlich ruhig an diesem Tag.

Sonst ist er gern mal negativ drauf. Schimpft über Gott und die Welt. Themen gibt es stets bei ihm zuhauf. Über alles eben. Alles Mies. Alles verrückt.
An diesem Tage aber war er wie ausgewechselt. Sicher hatte er viele Stunden damit verbracht zu überlegen wer ihn das wohl hingelegt haben mag.

Eine köstliche Szene

Zum anderen hatte ich ihn reinzufällig beim vorbeigehen erwischt, wie er ein Stücken auf seiner Gabel genüsslich zum Munde führte. Die Augen nach oben. Und Schwupps hinein in den Mund.
Jetzt fehlte nur noch die Kamera, es hätte glatt eine Werbeszene für ein Produkt sein können.

Fazit: Wir wissen es alle, aber warum nutzen wir die positive Wirkung eines Geschenkes so wenig?

Was ist die Moral der Geschicht?
Ich weiß es nicht.
Vielleicht, ein kleines Geschenk, zaubert ein großes Lächeln ins Gesicht!
(spontan gereimt von Manuela Degenhardt)

061 Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft-Bild2-

Ende. Letzte Frage? Worum geht’s im StoryPodcast?

Im Mittelpunkt steht der Mensch egal ob Privat und/oder Business, aber in Form einer Heldenreise. Das heißt mit positivem Ausgang. Neugierig erarbeitete Rechercheinformationen aus Internet, Büchern, durch Reisen vor allem aber durch echte Begegnungen. Spannende Geschichten aus heutiger Zeit oder vergangenen Zeiten. Präsentiert als Soloepisode, andererseits gern live mit Gästen im Gespräch über ihre Storys mit abwechselnden Themen. Du darfst mit fiebern. Du darfst kommentieren, damit wir eine Interaktion erreichen können. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Jeden Dienstag und Donnerstag pünktlich 4Uhr morgens als Schmankerl und zur Steigerung der Freude auf Dein kommendes Wochenende eine weitere unterhaltsame, inspirierende und motivierende neue Folge. Ich freu mich. Bis bald. Deine Manu


Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.