Es gibt Tage, da bist du dir unsicher. Es gibt Tage da…

sprühst du vor Freude. Das Leben besteht nun mal aus Höhen und Tiefen.
Dennoch mögen wir allesamt vermutlich lieber die Höhen. Oder nicht?

Ich grüße Dich und wünsche Dir einen schönen Sonntag mit Höhen nach deinem Geschmack.
Mögest Du „hoch“ hinauskommen.

Was könnten Deine heutigen Ziele oder Deine langfristigen Ziele sein? Oder in Echtzeit quasi in physischer Anwesenheit schlichtweg eine Wanderung durch die Berge.

Wo auch immer Du Dich gerade befindest. Daheim im Bett neben dir dein Frühstücksbrett oder in der Berghütte fernab.
Lass Deine Phantasie laufen.

Nutze den Sonntag, um in Dich hineinzuhorchen.
Halte inne. Frage Dich nach Deinen Wünschen.
Kurz. Lass Deine Ziele Dich finden! Ich wünsche es dir von ganzem Herzen.

Na, und nun? Was machst Du…

mit dem restlichen freien Sonntag heute?

Ich bin so schrecklich neugierig auf Dich. Verzeih. Gern freue ich mich über eine kurze Antwort von Dir, wenn es Dir zeitlich reinpasst.

Was ich mache fragst Du?

Ich geh tatsächlich ein Stückchen wandern. Ich erglimme nachher einen Stuttgarter Berg. Mein Rucksack steht bereits griffbereit da. Ich brauch nur noch ein wenig:
Wie geht das Kinderdenkspiel mit dem Koffer? Ich nehme meinen Rucksack und packe hinein:

  1. ein bisschen Essen
  2. ein Mikrofon (für eine neue Story im Podcast für Dich, aber pssst nicht weiterverraten)
  3. eine Decke.
  • Und dann geht’s los. Und Du?

Übrigens. Magst Du Wein?

Dann habe ich eine Überraschung für dich.

Was? Das erfährst Du ganz unten in der Rubrik: „Ach, zum Schluss. Da war noch was…“ Am Ende des Magazins.

Ab diese Woche neu im StoryPodcast:

„060 Panische Angst in der Dunkelheit“

  • Ich erzähle Dir drei Geschichten aus meinem Leben in dieser Episode. Eine davon geht so:
    Ich war im Harz gerade auf Besuch. Zur Walpurgisnacht. Viele bereisen als Urlauber genau in diesen Tagen die Harzgegend. Wir waren eher reinzufällig zu dieser Zeit dort. Zumindest nicht wegen der Hexentänze, sondern einen Bekannten wollten wir besuchen. Ohne hier Aberglaube fördern zu wollen, es war schon etwas unheimlich. Da gab es den langen dunklen Flur. Ich stand da und
    mehr erfährst du hier in ►Episode Nr.60
    „Panische Angst in der Dunkelheit“

„061 Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“

  • Geschehen vor ca. 4 Monaten. Ich hatte damals wie oft einen langen Arbeitstag. Hundemüde kam ich nach Hause. Ich schloss die Wohnungstür auf, wollte in mein Zimmer gehen und da sah ich es.
    Auf dem Tisch im Wohnzimmer stand ein Teller. Auf diesem lag ein Geschenk mit einem Zettel schön dekorativ präsentiert. Ich staunte. Für mich? Ja für mich. Auf dem Zettel stand: „Für meine Mitbewohnerin. N guten“
    Es huschte ein breites Grinsen in mein Gesicht. Da habe ich gelernt.
    Was genau? Das erfährst du hier in ►Episode Nr. 61.
    „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“

Teile diese Nachricht. Oder noch besser lade:

Deine Freunde recht herzlich ein, sich an der stetig wachsenden Zahl an Lesern
anzuschließen. Das geht so. Kurz Anmelden –> PremiumInfoBox. Und Dein StoryPodcastMagazin landet jeden Sonntag ab 7 Uhr in Deinem E-MailBriefkasten.
Link anklicken und Schwups bist Du und Deine Freunde StoryPodcastHörer.
Ich freue mich drauf.

Ach, zum Schluss. Da war noch was…

Federweisser im Supermarkt

genau. Nämlich, die aktuelle Nachricht des Tages. Hast du es schon bemerkt? Sie sind geradewegs eingetroffen aus Italien. Ganz frisch, lecker und süß. Es gibt sie in rot, in weiß und in rosa. Ahnst du es?

Die ersten Boten des Herbstes kündigen sich an.

Köstlich genießbar zu leckeren Flammkuchen. Bingo. Jetzt weißt du es bestimmt. Ja?
Die ersten Boten des Herbstes. Der Federweisser ist wieder da.
Ich habe es gesehen im Supermarkt. Nur mal so. Vielleicht interessiert es Dich.

Nun aber ab in den Sonntag. Vielleicht mit einem Gläschen Wein?
Bis bald. Alles Liebe. Deine Manu

Facebook | iTunes | StoryPodcast

DerStoryPodcast–> Keinen Beitrag mehr verpassen? Hier gehts zur Anmeldung.


Ende. Letzte Frage? Worum geht’s im StoryPodcast?
Im
Mittelpunkt steht der Mensch egal ob Privat und/oder Business, aber in Form einer Heldenreise. Das heißt mit positivem Ausgang. Neugierig erarbeitete Rechercheinformationen aus Internet, Büchern, durch Reisen vor allem aber durch echte Begegnungen. Spannende Geschichten aus heutiger Zeit oder vergangenen Zeiten. Präsentiert als Soloepisode, andererseits gern live mit Gästen im Gespräch über ihre Storys mit abwechselnden Themen. Du darfst mit fiebern. Du darfst kommentieren, damit wir eine Interaktion erreichen können. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Jeden Dienstag und Donnerstag pünktlich 4Uhr morgens als Schmankerl und zur Steigerung der Freude auf Dein kommendes Wochenende eine weitere unterhaltsame, inspirierende und motivierende neue Folge.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.