Kennst Du das?
Es gibt Tage, da willst Du nichts hören.
Es gibt Tage, da willst Du nichts sehen.
Du willst für keinen erreichbar sein.
Reizüberflutet, mein Körper schlägt Alarm.
Ich will und ich kann auch nicht mehr.
Das sind Tage an denen mir alles zu viel wird.
Kennst auch Du diese Momente?
Du wünschst dich hier und sofort ganz ganz weit weg.
Am liebsten auf einer einsamen Insel im irgendwo, im nirgendwo.
Meine Gedanken kreisen im Kopf wild durcheinander.
Vergebens rufe ich sie zur Ordnung.
Sie wollen nicht hören!
Kennst auch du diese Momente.
Dabei bemühe mich um Ruhe.
Ich spüre, daß es notwendig ist.
Ich spüre ich muss handeln.
Ich spüre, daß ich nicht mehr in Verbindung mit meinem Körper bin.
Konsequent schreite ich ein in diesen Momenten bei mir ein.
Denn eins habe ich all die Jahre gelernt…
ich habe nur einen Körper und den möchte ich lange gesund halten.
Meine Gesundheit ist mir am Wichtigsten!
Wie sieht das bei Dir aus?
Wenn nicht du das erkennst, dass etwas nicht richtig ist…
Wenn nicht du…wer denn?
Wenn nicht du das erkennst, daß etwas schief immens schief läuft…
Wenn nicht du…wer denn?
Wenn nicht erkennst, du musst sofort deinen Notschalter drücken…
Wenn nicht du…wer denn?
Wenn nicht du dich kennst, was in diesem Falle dir hilft…
Wenn nicht du…wer denn?
Das Zauberwort heißt: Konsequenz
Drücke deinen Notschalter!
Drücken ihn bevor es zu spät ist!1.2 Konsequent heißt…
streiche ich alle Termine in meinem Kalender.
Schon allein, daß ist ein Akt der Befreiung.
Kennst auch du diese Momente.
Alle Termine in Deinem Kalender streichst du?
Staunend, werde ich von Kollegen gefragt.
Okay, wichtige Termin werden nicht gestrichen, sondern kurzerhand umgelegt.
Es ist erstaunlich, wenn ich möchte kann ich alles…nichts ist unmöglich.
Kennst auch Du diese Momente?
Ja?Wir Menschen sind faszinierende Wesen.
Denn, wenn  Du wirklich etwas willst, dann findest Du Wege und Mittel, um Dein Ziel zu erreichen.
Erzähl mir doch bitte….
Wo holst du Dir Deine innere Kraft für neue Ziele, für Deine neuen Wege?
Die Episode trägt den Namen. Orte der Stille.
Wo ist dein Ort der Stille?
Magst du ihn mir verraten?
Vorbereitung und Vorfreude auf meinen ruhige Ort
Während ich mich um die wichtigsten Termine kümmere,
beginne ich mich zu freuen…
auf meine Auszeit zu freuen
Eben noch reinstes Gedankenkarussel. Ein schier chaotisches Durcheinander.
Ein klares Denken, nicht möglich machte.
Die ständige Angst im Nacken, etwas vergessen zu haben.
Und jetzt?
Während ich mein Kleidung zusammenraffe, kommt Vorfreude auf.
Ein schönes Gefühl. Alles fließt. Ich spüre die Entscheidung ist richtig.
Die Auszeit habe ich mir verdient.
Du brauchst Wege, um Energie zu tanken…
Zusammenpacken
Geschwind ein paar Einzelheiten geklärt und ab ins Grüne.
Und es ist gut zu wissen, was dir in die Moment hilft
Mit meinem Outdoorgepäck bestehend aus Schlafsack, Biwak, dicke Kleidung, Kocher,
mitsamt Essen und Trinken.
Mein Ziel ist klar. Ein kleiner Berg, unweit von meinem Zuhause aber unglaublich menschenleer an bestimmten schon längst ausgekundschafteten Flecken.
Endlch angekommen. Setze ich auf eine Bank, schau ins Tal hinunter und freue mich auf Ruhe, unbeschwerte Zeit ohne Terminstress. Handygeklingel. WhatsApp Nachrichten und…
ich freue mich auf den nächsten Morgen danach.
Live den Morgendunst, den Sonnenaufgang, die Vögel erwachen und einem
schönen warmen Kakao verfeinert mit einem Schuss Likör gekocht auf meinem kleinen Kocher….
Da sage ich es laut mit Blick hinunter zur noch schlafenden Stadt gewandt.
Weit ab von der Zivilisation. Aber dennoch nicht aus dem Blickfeld verschwunden.
Kein Handy, keine Musik, keine Gespräche, wenig Menschen, viel Grünes, weiter Blick
Meine beiden Arme in die Höhe gestreckt:
Ja, hier bin ich Mensch
Hier darf ich es sein!
frei nach Goethe
Kennst auch du diese Momente.
Das ist einer meiner Orte- Orte der Stille!

Vielleicht hast du Dich wiedergefunden in meiner kleinen Geschichte?
Ich würde mich über einen intensiven Austausch freuen.
Ich bin neugierig, wo Deine Orte der Stille sind.
Wo fühlst du Dich freier als im üblichen Alltagszyklus?
Verrate uns doch bitte Deinen Ort der seelischen Einkehr.
Welche Erfahrungen hast Du gemacht, wenn Dir alles zu viel wird.
Bereust du Deine Tat? Oder war die sooo erholsam, daß du uns davon berichten magst
Tja, Fragen über Fragen.
Das Leben ist doch spannend. Schauen wir mal, was Neues kommt.

Bis bald. Deine Manu


Der Story Podcast

Wahre Geschichten aus dem Leben Privat und/oder Business in Form einer Heldenreise. Jeden Donnerstag pünktlich 4Uhr morgens als Schmankerl und zur Steigerung der Freude auf Dein kommendes Wochenende eine weitere unterhaltsame, inspirierende, und motivierende neue Folge. Sie kommt für Dich angebraust als Solo-Episode oder in Interviewform mit abwechselnden Themen. Du darfst mit fiebern. Du darfst kommentieren, damit wir gemeinsam eine Interaktion erreichen können. Geschichten aus dem Leben-so bunt wie dies eben. Ich freu mich. Bis bald. Deine Manu


    2 replies to "011Orte der Stille/Der stadtnahe Berg"

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.